Greenpeace Energy

greenpeace_200_100                                           button_website   button_strom

Unser Ziel ist die Energiewende – eine Energieversorgung nur aus umweltfreundlichen Quellen, ohne Kohle und Atom. Unsere Haltung, Überzeugung und unser Engagement haben ihre Wurzeln in der Umweltschutzorganisation Greenpeace e.V. Wir kämpfen für die Umwelt, nicht für Profite, und wir begeistern möglichst viele Menschen dafür, mit uns eine saubere Energiezukunft zu gestalten.

Mit Erfolg: 23.000 Mitglieder machen Greenpeace Energy zur größten Energiegenossenschaft Deutschlands. Im Auftrag unserer Kunden und Miteigentümer verbinden wir politische Forderungen mit energiewirtschaftlichen Lösungen. Seit mehr als zehn Jahren versorgen wir Endkunden und Weiterverteiler mit sauberem Strom, und seit 2011 bieten wir das ökologisch sinnvolle Gasprodukt proWindgas an. Wir gestalten die nachhaltige Energieversorgung der Zukunft: mit dem Bau von sauberen Kraftwerken, innovativen Lösungen wie Windgas, Studien und Engagement in der politischen Debatte.

greenpeace_index

Nach der Liberalisierung des europäischen Strommarkts sucht Greenpeace e. V. 1998 einen Energieversorger, der die strengen Ökostrom-Kriterien der Umweltschutzorganisation erfüllt. Denn angesprochen durch die „Stromwechsel“- Kampagne von Greenpeace haben Zehntausende Menschen erklärt, zu einem Ökostrom-Anbieter wechseln zu wollen. Doch die Suche bleibt vergeblich – niemand kann Strom liefern, der den Greenpeace-Kriterien entspricht.

So beschließt Greenpeace, die Aufgabe selbst anzugehen. Am 27. Oktober 1999 gründet sich Greenpeace Energy eG, im Januar 2000 läuft das Geschäft mit den ersten 186 Kunden an. Das junge Unternehmen geht mit einem soliden Businessplan an den Start, auch wenn die Arbeitsumstände zu Beginn ein wenig chaotisch erscheinen. „Wir hatten uns quasi auf den Fluren von Greenpeace zur Untermiete einquartiert“, erinnert sich der damalige Vorstand Robert Werner, „dann bezogen wir ein Büro in Bahnhofsnähe, das aber schon im ersten Jahr zu klein wurde.“

Transparente Strompreise

greenpeace_preis

Ökologisches Angebot

Strom: Ökostrom (Als Kunde von Greenpeace Energy entscheiden Sie sich für eine Stromversorgung aus sauberen Kraftwerken, verbessern Ihre persönliche CO2-Bilanz und sorgen für den Ausbau erneuerbarer Energien. Strommix: 91,5% EE-Wasser und 8,5% Windkraft.)

Gas: proWindgas (Mit proWindgas bietet Greenpeace Energy als erster Energieversorger einen Gastarif an, der die innovative Windgas-Technologie fördert. Durch Ihren Wechsel zu proWindgas bringen Sie die Energiewende voran, unterstützen den Ausbau sowie die Speicherbarkeit von erneuerbaren Energien und profitieren dabei von zahlreichen Vorteilen.)

Schlagworte

Ökostrom, Windgas, Wasserkraft, Greenpeace, Energiewende, Umweltschutz

Text/Bilder: Greenpeace Energy

button_website   button_strom